AlsterArt! 2021 am 07.11.2021

nach einer Pause im letzten Jahr findet dieses Jahr am 7. November wieder eine AlsterArt! im AEZ statt.

Anders als in den letzten Jahren findet die AlsterArt dieses Mal aber an einem verkaufsoffenen Sonntag statt. Damit bietet es sich an, einen Einkaufsbummel mit dem Besuch der Ausstellung zu verbinden. Wieder werden ca. 60 Künstler ihre Bilder, Fotographien und Skulpturen auf allen drei Etagen im AEZ zeigen und zum Verkauf anbieten. Um sowohl den rein Kunstinteressieren als auch sonstigen Besuchern eine angenehme und interessante Veranstaltung bieten zu können, öffnet die AlsterArt Kunstaustellung bereits zwei Stunden vor Öffnung der Geschäfte. Der Eintritt ist natürlich zu allen Zeiten frei.


• 11:00 bis 13:00 Uhr – In ruhiger Atmosphäre kann man sich ganz auf die Kunst konzentrieren.
• 13:00 bis 18:00 Uhr – Verkaufsoffener Sonntag mit paralleler Kunstausstellung

Der Reinerlös der Veranstaltung, bestehend aus den Standgebühren der Künstler und Spenden, fließt zu 100% in unsere sozialen Projekte. Dies ist möglich, da die Organisation durch ehrenamtlich arbeitende Mitglieder unseres Clubs übernommen wird und das AEZ sämtlicher Kosten für Aufbau und Durchführung übernimmt.

• „Die Arche Hamburg“ (www.freundeskreis-arche-hh.de/hamburger-kinderhilfe/index.php) mit ihre drei Einrichtungen in Jenfeld, Billstedt und Harburg.

Dies ermöglichen Sie uns mit Ihrem Besuch und dafür danken wir den Künstlern und Besuchern und dem AEZ von Herzen!

Weitere Informationen zur AlsterArt, inklusive des aktuellen Katalogs mit allen Künstlern und eines Videos mit Eindrücken unsere Jubiläumsveranstaltung in 2021.: www.alsterart.de.

Informationen vom AEZ zum verkaufsoffenen Sonntag am 7.11.2021: www.alstertal-einkaufszentrum.de/events/verkaufsoffener-sonntag-am-711-e29893/ .

Wir, das sind die Mitglieder des Lions Clubs Hamburg Oberalster. Möchten Sie mehr über die Lions-Organisation, unsere Grundsätze und Ziele erfahren? Hier finden Sie alles Wissenswerte: www.lions.de


Wir wünschen Ihnen wunderbare Stunden des Kunstgenusses und Bummelns im Alstertal Einkaufszentrum

Herzlichst, Ihr Lions Club Hamburg-Oberalster.

Absage AlsterArt 2020 wegen der Corona Pandemie

Leider ist auch unsere diesjährige AlsterArt von der Corona Pandemie betroffen. Durch die aktuellen Einschränkungen ist es uns leider nicht möglich, eine professionelle Vorbereitung zu planen und durchzuführen. Wie Sie wissen, arbeiten wir alle ehrenamtlich.
Daher haben wir schweren Herzens beschlossen, die diesjährige AlsterArt 2020 abzusagen.

Wir planen für Anfang 2021 die nächste AlsterArt. Den Termin und Einzelheiten müssen wir noch mit dem AEZ abstimmen. Vielleicht können wir dafür auch neue Ideen umsetzen.

Sobald wir neue Informationen haben, werden wir Sie zeitnah informieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich als Aussteller für die AlsterArt 2021 bewerben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr AlsterArt-Team


AlsterArt 2019 im AEZ - Pressemitteilung

AlsterArt im AEZ, 10.11.2019, 11-18 Uhr


– Spannende Kunst und soziales Engagement im Hamburger Norden –


I. Das Konzept

Zum 12. Mal findet dieses Jahr die Kunstausstellung AlsterArt des LIONS Clubs Hamburg-Oberalster statt. Als der Club im Jahr 2008 die erste Kunst- und Verkaufsausstellung im Alstertaler Einkaufszentrum ausrichtete, ahnte noch niemand, dass aus der AlsterArt eine kontinuierliche Marktschau für Künstler und Publikum in Hamburg werden würde.

Denn es gibt sie, die Hamburger Kunstszene, die außerhalb des großen Geschäfts unmittelbar an das Publikum tritt: Anerkannte Maler, Bildhauer und Fotografen, die bewusst ohne Galerien arbeiten und junge Künstler, die ihren Weg noch machen werden. Für diese sehr engagierten Künstler, die den direkten, unverfälschten und authentischen Kontakt zum Betrachter suchen, bietet der Lions Club Hamburg-Oberalster seit über 10 Jahren eine erfolgreiche Plattform: Die AlsterArt – eine Kunst- und Verkaufsausstellung für mehr als 60 ausstellende Künstler in den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Kleinplastik.

Aus rund 180 Bewerbungen wählt eine unabhängige Jury namhafter Kunstexperten die künstlerisch und qualitativ hochstehenden Aussteller aus. Die Mitglieder der hochqualifiziert besetzten Jury, Erma Schmidt-Stärz, Art-Fotografin, und Ulrich von Bock, Leiter der Hamburger Aquarellwerkstatt, sind von der hohen Qualität der eingereichten Bewerbungen überzeugt. Die ausgewählten Künstler werden im Ausstellungskatalog 2019 mit Werkbeispielen vorgestellt.


II. Die Ausstellung (Sonntag, 10.11.2019, 11 – 18 Uhr)

Mit dem vom Lions Club Hamburg-Oberalster entwickelten Ausstellungskonzept sollen diese Künstler besonders gefördert werden. Die Ausstellung findet im AEZ an einem Sonntag im Herbst statt und verwandelt die Welt des Einkaufszentrums vorübergehend in ein Forum der Kunst. In den sehr großzügigen Ausstellungsäumen, die seit Beginn vom Betreiber des AEZ Alstertal Einkaufszentrum miet- und kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, ist einen Tag lang eine entspannte Begegnung mit der Kunst und den persönlich anwesenden Künstlern möglich. Betrachtung, Diskussion und der – häufig günstige – Kauf direkt vom Künstler stehen im Mittelpunkt. Der ausführliche Ausstellungskatalog informiert auch nach der Veranstaltung als Nachschlagewerk über die Kunstszene Hamburg.

Zur musikalischen Untermalung spielt eine Harfenistin klassische Musik. Dazu gibt es leckere Snacks, Kuchen und Getränke, die vom Lions Club an zahlreichen Stellen in der Ausstellung angeboten werden. Die Überschüsse aus Eintritt (7 Euro inkl. Katalog, Kinder bis 14 Jahre frei), Sponsorengeldern und Verzehr – alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich – werden wie jedes Jahr regionalen sozialen Projekten für Jugendliche und andere hilfsbedürftige Personen gespendet.


III. Die Förderung sozialer Projekte

Der Lions Club Hamburg-Oberalster fördert mit den Überschüssen jedes Jahr soziale Projekte, wobei Projekte für Kinder und Jugendliche im Vordergrund stehen. In den letzten Jahren konnten jeweils Überschüsse zwischen 15000 und 20000 € an die Projekte verteilt werden. Unter den geförderten Projekten waren z.B. der Kupferhof des Vereins Hände für Kinder e.V., das Projekt Mamamia vom Verein zur Förderung junger Mütter und ihrer Kinder e.V., die „Arche Jenfeld“ mit ihrem Kinder- und Jugendhaus für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, das UKE-Projekt Care&Study zur Behandlung seltener Gehirnerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen und das "Stipendienprogramm" für Auszubildende der Hamburger Stiftung für Migranten.

In diesem Jahr sollen zwei Projekte gefördert werden: Die Initiative Vagabunt.Hamburg nebst Secondhandladen Flohbuy des Vereins basis&woge e.V. für Hamburger Straßenkinder, unbegleitete minderjährige Geflüchtete und junge Mädchen mit Gewalterfahrung, und das „SENATOR-NEUMANN-HAUS“, Wohn- und Therapiezentrum für Menschen mit Körperbehinderungen und neurologischen Erkrankungen.

Gute Resonanz bei Sponsoren

Gute Resonanz bei Sponsoren

 

Wir freuen uns über eine große Anzahl von neuen Sponsoren für die 11. Alsterart.

Weiterlesen

Großer Erfolg der Jubiläumsveranstaltung AlsterArt 2017

Pressemitteilung: AlsterArt 2017 – Die Kunst- und Verkaufsausstellung der besonderen Art

Großer Erfolg der Jubiläumsveranstaltung AlsterArt 2017

Am 12.11.2017 von 11 bis 18 Uhr fand die 10. Kunst- und Verkaufsausstellung AlsterArt statt. Mehr als 60 Künstler der lebendigen Hamburger Kunstszene präsentieren ihre Werke in den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Kleinplastik.

Weiterlesen
joomlarulit.com