Künstler-Datenbank / Katalog 2017

Der Lions Club Hamburg-Oberalster organisiert die AlsterArt. Diese sehr beliebte - und für die Kulturinitiativen in Hamburg wichtige - Ausstellung hat sich in Laufe der Jahre zu einem Kunst-Highlight entwickelt. Das ungewöhnliche Experiment, Kunst in einem Einkaufszentrum zu präsentieren, ist erfolgreich etabliert und hat die Tradition von Kunstausstellungen neu belebt.
Ausgewählte Künstler mit differenzierten, unterschiedlichen Schwerpunkten zeigen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei. Sie wurden von einer professionell besetzten Jury ausgewählt. Die Auswahlkriterien waren u.A. handwerkliches Können - neue und ungewohnte Sichtweisen durch abstrakte und konkrete Interpretationen. Eine Ausstellung voller Kontraste - vielfältig durch die Künstler mit ihren unterschiedlichsten Biografien.
Das Motto immer dabei: kreativ- konstruktiv- innovativ
Der Ausstellungsort für die Exponate: ein Ort in kommerzieller Umgebung, an dem die Künstler und das Publikum in einen gewünschten erklärenden Dialog treten können.
Nachtwache I 2012 Gobelinbild 84 x 52 cm

Agnes Nuber

Studium Altamerikanistik und Romanistik, Ausbildung zur Ergotherapheutin, seit 2012 freie Künstlerin, diverse Einzel- und Gruppenausstellungen.

Einkaufszentrum I 2014 Öl auf Baumwolle

Alexander Alkhovski

Geboren St. Petersburg, Studium Hochschule für Kunstmalerei St. Petersburg Abschluss mit Diplom, Besuch Kunstakademie der UDSSR, div. Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Der Gelehrte spricht I 2017 Collage auf Holzplatte Strukturen, Pasten, Acryl, Pastellkreide, Pigmente mit Blattgold I Ø 35 cm

Alexandra Fröhling

Gebürtiges Nordlicht, begann vor 5 Jahren zu malen, sie verwendet unterschiedlichste Farben, Blattgold / -silber, Pigmente und Collagen, Acryl etc., sie liebt den Schein der fehlenden Vollendung, div. Ausstellungen.

Spuren der Zeit X I 2014 Mischtechnik mit Acryl auf Leinwand I 40 x 50 cm

Alexandra Gießmann

Geboren in Westerland / Sylt, Ausbildung zur Hotelfachfrau, lebt und arbeitet in Hamburg, seit 2010 Malschülerin und Teilnahme an Workshops, div. Gruppenausstellungen

Leiber I Steinzeug mit Blattgold I 44 x 32 cm

Andrea Bielicki-Helms

Fachoberschule Huchting, Gestaltung im Bereich Fläche / Plastik, Autodidakt im Bereich Malerei / Bildhauerei, 2001 Eröffnung eigner Keramikwerkstatt und Verlegung des künstlerischen Schwerpunktes zur Keramik, seit 2005 selbständig im Bereich freie Keramik, 2015 2. Preis Euregio- Keramikpreis, div. Einzel- und Gruppenausstellungen.

Hamburg Amerika Line I 2016 Collage, Acryl auf Leinwand I 70 x 80 cm

Anja Rieke

Tischlerlehre und anschließend Studium der Innenarchitektur, bis 2009 Innenarchitektin für Kreuz- und Fahrgastschiffe, 1999 Beginn der künstlerischen Tätigkeit, div. Gruppen- und Einzelausstellungen.

Ohne Titel 2014 I Acryl auf Holz I 30 x 50 cm

Annette von Lucke

Pädagogik-Studium sodann künstlerische Ausbildung, seit 1989 Organisation und Durchführung von Malkursen, 1993 Umzug nach Frankreich und Eröffnung einer Mal- und Zeichenschule, ständige Ausstellungen im In- und Ausland.

Barcelona- in den Ramblas 2016 I Aquarell I 30 x 60 cm

Barbara Hirsekorn

Musikstudium in Berlin, Bratscherin im Philharmonischen Orchester Kiel, Mitglied in der Deutschen Aquarellgesellschaft DAG, div. Ausstellungen.

flmagination I 2015 I Acryl, Kreiden, Spray auf Leinwand I 120 x 40 cm

Bärbel Navab-Pour

Studium und Abschluss Grafikdesign in Wiesbaden, Aufenthalt im Iran und USA, seit 2006 Dozentin für freie Malerei, Gründung der Ateliergemeinschaften „Time 4 art“ und „kunstraum 17“ in Hamburg, diverse Einzel- und Gruppenausstellungen.

Wintersturm 1 I 2016 Mischtechnik auf Karton I 70 x 100 cm

Beeke Janßen

Jahrgang 1994, Studienreise nach Australien und Neuseeland, seit 2014 Studium „Kunst im Sozialen. Kunsttheraphie. Kunstpädagogik“, Auslandsstudium in Tallinn, div. Einzel- und Gruppenausstellungen.

PINTURICCHIO-SERIE Nr. 2 I 2017 Radierung, Strichätzung, Aquatinta, Collage und Buntstift I 19 x 24 cm

Bernd Eilers

Jahrgang 1950, Schriftsetzerlehrer seitdem Affinität zur „Druckerschwärze“ sowie Grafik-Design-Studium, neben Radierungen arbeitet er mit Graphit, Buntstiften, Tusche-Feder, Collage und Aquarelltechnik, div. Ausstellungen.

Zwiegespräch

Bettina Steinborn

Jahrgang 1958, Fachhochschulstudium zur MTA/R, Lehre zur Keramikerin, seit 1990 freiberuflich in eigener Werkstatt tätig, anfänglich keramische Einzelstücke und fotographische Arbeiten, Preisgestaltung das IFAM-Institut Düsseldorf, erhielt 2011 den brandenburgischen Kunstpreis für Plastik, diverse Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Anker (gestreift) 2017 I Gelli-Print und Acryl I 20 x 30 cm

Britta Lange El-Harake

Studium Art-Direktorin und Kreativ-Direktorin, Tätigkeit in verschiedenen Werbeagenturen, seit 2002 freie Künstlerin, Illustratorin und Art-Direktorin, eigene Druckwerkstatt und Atelier, diverse Ausstellungen in Hamburg und Buxtehude.

Glaskugeln II 2017 I Aquarell I 40 x 30 cm

Carolin Spohnholtz

Studium Bauingenieurwesens, Besuch einiger Malkurse, wechselnde Ausstellungen in einer Praxis für Physiotherapie und in einem Landcafé.

Violetta 2011 I Öl I 20 x 20 cm

Carolina Villagra-Roth

Geboren in Chile, Studium Grafikdesign mit Schwerpunkt Malerei und im Anschluss Stipendium in bildnerischen Techniken, 1992 Umzug nach Deutschland, diverse Gruppen- und Einzelausstellungen.

joomlarulit.com